Rechtsanwalt Olaf Tank und die Abo-Falle

Rechtsanwalt Thomas Sprute zu neuesten Meldungen, wonach Olaf Tank seine Tätigkeit für diverse Inkassounternehmen eingestellt haben soll:

Die Internetgemeinde und viele Opfer von Abo-Fallen nehmen folgende Meldung freudig auf: http://www.konsumer.info/?p=14830

In unserer Kanzlei sind in den vergangenen Jahren zahlreiche Fälle mit Beteiligung des Rechtsanwalts Olaf Tank auf der Gegenseite bearbeitet worden. In allen Fällen hatte sich die Gegenseite weiterer Ansprüche nicht berühmt, nachdem wir auf die Sach- und Rechtslage hingewiesen hatten.

Selbst wenn Olaf Tank aufgibt – solange nicht verbraucherfreundliche Gesetze den grenzwertigen Tätigkeiten der Abo – Fallen Anbieter Einhalt gebieten, werden wir weiter gegen dubiose Groschengräber zu kämpfen haben und werden dies gerne tun.

Verjährung – Rechtzeitig zum Jahreswechsel noch Ansprüche sichern

Zum Jahrewechsel droht die Verjährung aller Forderungen, die der Regelverjährungsfrist von drei Jahren unterfallen. Unter anderem sind das Werklohn-, Kaufpreis oder Mietzinsforderungen. Höchste Zeit also, die offenen Positionen durchzuarbeiten.

Sie haben noch offene Forderungen aus dem Jahr 2007? Auch diese sind jetzt noch geltend zu machen! Nehmen Sie doch ganz einfach unsere Dienste in Anspruch.

Unsere Inkassoabteilung fertigt zuverlässig und schnell die Mahnanträge, zur Not noch am Vormittag des 31.12.2010, damit die Verjährung gehemmt wird und Ihre Ansprüche rechtzeitig gesichert werden.